ICH.DU. NIEMALS WIR mit Elena Kruglova, Galeria 52 (01-03/20)
Vernissage Do, 30.01.19 um 19:00 Uhr






Raum & Zeit mit Bettina Schrödinger im Gründerzentrum, Straubing (11/19-03/20)
Vernissage Mi, 20.11.19 um 19:00 Uhr





Rundgang 2019
27. Juni 2019 - 27. Juni 2019 | 19:00 Uhr

Essen
Campus Welterbe Zollverein
Quartier Nord
Eröffnung: DO_27.06., 19.00 bis 22.00 Uhr
Jahresausstellung des Fachbereichs Gestaltung der Folkwang Universität der Künste Studierende aus den Studiengängen Fotografie, Industrial Design und Kommunikationsdesign zeigen ihre aktuellen Arbeiten Besucher*innen erhalten einen umfassenden Einblick in die Studienangebote des Fachbereichs Informationen zum tagesaktuellen Begleitprogramm können ab Mitte Juni auf der Internetseite des Fachbereichs Gestaltung unter www.rundgang.folkwang-uni.de abgerufen werden. Im Rahmen der „Extraschicht“ auf dem Welterbe Zollverein

Öffnungszeiten: FR_28. Juni von 14.00 bis 22.00 Uhr Party im Anschluss, SA_29. Juni von 12.00 bis 24.00 Uhr, SO_30. Juni von 12.00 bis 18.00 Uhr





31.Januar 2019
Stopover - UG im Folkwang

In ihrer Arbeit Die Beharrlichkeit der Maßnahmen beschäftigt sich Franziska Schrödinger unter Hinzunahme dokumentarischer Zeugnisse mit den vielfältigen Anpassungen – sowohl strukturellen als auch rein ästhetischen – an den Klimawandel. Sie macht den Versuch einer Bestandsaufnahme und fragt nach der Sichtbarkeit dieser im öffentlichen Raum wie auch im Verborgenen stattfindenden Vorkehrungen. Manches zeigt sich ganz unverstellt und doch oft übersehbar, anderes ereignet sich in Forschungslaboren und Konferenzräumen. Ihre fotografische Suche beinhaltet sowohl Aufnahmen die Maßnahmen mit repräsentativer Absicht zeigen, sowie jene, die einen Blick auf unzugängliche Bereiche freigeben. Daneben bezieht die Fotografin eine politische und gesellschaftliche Ebene mit ein und macht somit im Ganzen klar, welche Präsenz diese Thematik tatsächlich hat.

(aus dem Vorwort von Sandra Happekotte & Lulu Mayer)
English below



In her body of work Die Beharrlichkeit der Maßnahmen Franziska Schrödinger focusses on the wide range of adaptions to climate change. She makes an attempt to take stock and asks about the visibility of those measures in public space – the more and less obvious. Some things show themselves to be quite unobtrusive or purely aesthetic, others occur in research laboratories or conference rooms. Her photographic approach shows measures with representative intent as well as revealing a view of inaccessible areas. In addition, Schrödinger includes a political and social dimension to emphasize the presence this topic actually has.




05.Januar 2019






02.Januar 2019

"Schalom Straubing" ab 22. Januar 2019 im Salzstadl, Straubing.




SHIFTING POINT(S)

Co-teachers at the Summer Academy

Juli/August 2018

With Gleb Amankulov, Mirela Baciak, Dorit Ehlers, Ana Paula Franco, Michael Franz, Hammad Gillani, Ines Hochgerner, Anna Hofbauer, Sophia Mairer, Stavros Mavromichalis, Anna Pech, Btihal Remli, Franziska Schrödinger, Lisa Wieder, Norbert Witzgall

curated by Simone Rudolph

In Anlehnung an das Jahresthema von periscope, Verschränkung von Theorie und Praxis, zeigt die Ausstellung junge künstlerische Positionen, die sich in ihren Arbeiten dem Verschieben und Verschränken innerhalb der Kunst widmen. Ob es eine Verknüpfung von Theorie und künstlerischer Praxis ist oder innerhalb der künstlerischen Techniken und Disziplinen. Das Ineinandergreifen bildet den Fokus der Ausstellung.

Once again this year, a two-part exhibition of works by Summer Academy co-teachers will be held in co-operation with the periscope:project:space. While internationally recognised teachers are generally in the foreground at the courses, this exhibition focuses on the co-teachers. In keeping with this year’s periscope theme, the exhibition will show young artistic positions devoted to shifts and crossovers within art. Whether it is a question of the correlation between theory and artistic practice, or the synergy of artistic techniques and disciplines – interaction is the focus of this exhibition.

PERISCOPE Sterneckstraße 10, 5020 Salzburg
Artikel in den Salzburger Nachrichten











28.Juni 2018

RUNDGANG von 28.06.-01.07.2018, Quatier Nord [Zollverein], Essen

Austellung studentischer Arbeiten aus dem Fachbereich Gestaltung der Folkwang Universität der Künste, Essen






16.März.2018

"Schalom Straubing" von 16.03.-01.04.2018 in der Galerie II, im Alten Schlachthof, Straubing.








09.November 2017

Gedenkveranstaltung zur Reichsprogromnacht



gefördert vom Bundesprogramm




04.November.2017, Straubinger Tagblatt



"Schalom Straubing" Präsentation work in progress zur Gedenkveranstaltung zur Reichsprogromnacht




August 2016, Straubinger Tagblatt



"thürmisch"- Sommerausstellung GBK Straubing im Historischen Rathaussaal; 14.08.-22.08.16



Juli 2016, Straubinger Tagblatt






Frühling 2016, MUH - Ausgabe 20






Dez 2015, Bild "Triptychon über Flüssiges"

Straubinger Tagblatt






16.10.15

Straubinger Tagblatt






16.10.15

___BUCHRELEASE___

Radiointerview auf Bayer2 zu "MENSCHENFREUNDE - Humoristen in Wort und Bild" WortArtVerlag,2015

https://www.br.de/radio/bayern2/kultur/radiospitzen/menschenfreunde-franziska-schroedinger-100.html



16.10.15

___V E R N I S S A G E___

antworten in bildern

Farbenladen 16.10.-31.10.15




13.07.15 Mein Projekt mit Bianca Bättig "antworten in bildern" ist erstmalig in München zu sehen



24.03.15 Straubinger Tagblatt





22.03.15 Straubinger Tagblatt






16.03.15 Straubinger Tagblatt






04.03.15

___V E R N I S S A G E___




21.11.14







29.10.2014 




22.07.2014



Vielen Dank an alle Besucher von EINBLICK 14 und an holzkonzept schrödinger für die Unterstützung bei der Präsentation!



18.07.2014






04.07.2014



___V E R N I S S A G E___

Jahresausstellung der Fakultät für Design

Vernissage: Freitag ab 19 Uhr
Ausstellung: Samstag und Sonntag von 11 – 20 Uhr

Hochschule München
Lothstraße 64
80335 München

Die Fakultät für Design der Hochschule München
lädt am Freitag, den 18.    Juli 2014 um 19 Uhr zur
diesjährigen Jahresausstellung Einblick 2014 in die Lothstraße 64 ein.

Gezeigt werden
Bachelorarbeiten der Studienrichtungen Foto-, Industrie- und Kommunikationsdesign
und Masterarbeiten des Studiengangs Advanced Design.

www.einblick.hm.edu




11.06.2014



___V E R N I S S A G E___

Der LINOLEUM-CLUB öffnet seine Tore.
Ausstellung mit Lesungen und Musik zum Thema E C H O.

21. Juni 2014 : 19 Uhr : Linoleum-Club : Rupprechtstraße 29




28.04.14

___V E R N I S S A G E___

AUFGESCHLOSSEN ab 03.05.2014

München lebt: in stuckbesetzten Altbauwohnungen, überteuerten Apartments, heruntergekommenen WGs. Doch wie genau? In dieser Ausstellung wagen junge Fotografen einen Blick durchs Schlüsselloch: hinter die Fassaden der Stadt – vor allem jedoch hinter die Fassaden der Menschen, die darin leben.

Die Ausstellung wird kuratiert von der Junge-Leute-Seite der Süddeutschen Zeitung. An den Wochenenden findet zusätzlich ein buntes Rahmenprogramm aus Musik, Literatur, Film und Theater statt.

Präsentiert von der Süddeutschen Zeitung sowie der Junge Leute Seite der SZ.
Feierwerk Farbenladen (3. Mai - 25. Mai 2014)





http://www.sz-jugendseite.de/aufgeschlossen/

Facebookevent zur Veranstaltung

Steckbriefe aller Fotografen im Newsletter




11.03.14

In der Montagsausgabe vom 10.03.2014 der SZ wird meine Arbeit vorgestellt, Schwerpunkt liegt auf der Serie "dark enough to see". S.44 Junge Leute.

online nachlesen auf der SZ Jugendseite





10.02.14


SZ Jugendseite



07.02.14, München


WERKSCHAU

Es ist wieder soweit!
Vom 14. bis 16. Februar 2014 zeigt die Fakultät für Design der Hochschule München eine Werkschau aktueller studentischer Arbeiten aus dem Wintersemester 2013/14.

Die Ausstellungsobjekte entstammen den drei Studienrichtungen Fotodesign, Industriedesign und Kommunikationsdesign.

Vernissage
14.02. ab 18 Uhr

Ausstellung
Sa 15.02. – So 16.02.2014
12:00 h – 18:00 h

Ort
Hochschule München
Fakultät für Design
Infanteriestr. 13 + 14
80797 München

07.01.14, München

Wir laden Sie ein zur Eröffnung der Ausstellung

dreihundertsechzig°

mit Fotografien von:
Wolfgang Katzameier, Johannes Gerblinger, Franziska Schrödinger, David Heimerl, Magdalena Wandinger, Max Eicke, Laura Thiesbummel, Philipp Strüning

Donnerstag,
den 9. Januar 2014 um 17:30 Uhr

Begrüßung: Rudolf de Baey, Institutsleiter
Einführung: Gudrun Bouchard, Kuratorin

Goethe-Institut München
Sonnenstraße 25, D-80331 München
Tel. 089 / 55 19 03 - 0
www.goethe.de

Ausstellungsdauer:
10.01.2014 - 14.03.2014
Mo. - Do.: 8:00 Uhr - 20:00 Uhr
Freitag: 8:00 Uhr - 17:30 Uhr



20.12.2013, Straubing

Mark